Bereits vor Monaten wurde der erste Schritt getan: es war möglich, externe Mitarbeiter über einen Microsoft Office 365 Account in das Team einzuladen.

Gestern nun hat Microsoft angekündigt, dass das Einladen von Externen nun auch mit weiteren EMail-Adressen (outlook.com, gmail.com) möglich ist. Damit ist ein weiterer Meilenstein in der Zusammenarbeit über Unternehmensgrenzen hinweg genommen. Externe Teilnehmer haben damit Zugriff auf auf Dateien, Team-Chats oder Meetings, sind aber auch durch die Sicherheitsrichtlinien und die Compliance-Mechanismen von Office 365 geschützt.

Die Einladung erfolgt dabei denkbar einfach:

Wählen Sie aus dem Kontextmenü des Teams den Eintrag Team verwalten.

Klicken Sie nun auf “Mitglied hinzufügen”…

Geben Sie die externe EMail-Adresse ein und klicken Sie auf Hinzufügen.

Schließen Sie anschließend das Fenster.

 

Der externe Teilnehmer wird nun als Gast in der Liste der Mitglieder aufgeführt.

 

Der eingeladene Gast erhält eine Mail von “Microsoft Teams”. Die Mail enthält alle notwendigen Informationen…