Es hat eine Weile gedauert, bis alle Dokumentationen gelesen waren, aber nun ist es soweit:  unser managed SBC ist online.

Das bedeutet nun, dass wir in Zukunft Telefonie für Teams im Sortiment haben werden. 

Grundlegende Technologie dahinter stellt Direct Routing dar. Der Vorteil aus unserer Sicht: der SIPTrunk kann über den Kunden zu seinen Konditionen bei seinem PSTN-Provider gestellt werden und wir können z. B. 3rd Party-Apps integrieren.

Quelle: Microsoft

Damit wird ein SIPTrunk auf der “Eingangsseite” angebunden (im unteren Beispiel dem ITSP) und auf der gegenüberliegenden Seite geht es dann in Richtung Teams.

SIPTrunk über den managed SBC mit Microsoft Teams verbunden

Es gab viel zu lesen, vor allem, wenn der SBC nicht nur allein für ein Unternehmen verfügbar sein soll, sondern im Hosting-Modus betrieben werden soll. 

Quelle: Audiocodes
Die ersten Telefonate über Direct Routing mit Microsoft Teams…

 

Weiterführende Links: